unternehmenprodukteservicestatutenpartnerreferenzenlinksnewskontakthome


mohr :: Exportverpackung

Exportverpackungen haben ihre eigenen Gesetze. Ob bei Luftfracht, Seeverpackung oder LKW-Transport. Da ist es unumgänglich, einen versierten Spezialisten wie mohr zur Seite zu haben. Oder wüssten Sie auf Anhieb, wie Sie 56 Fenster für ein europäisches Botschaftsgebäude nach Peking bringen?

mohr weiß wie! Weil wir die geltenden Einfuhrvorschriften für rindenfreies Vollholz kennen. mohr arbeitet nach dem IPPC-Regelwerk für phytosanitäre Maßnahmen. Dabei geht es im Wesentlichen um Richtlinien für die Einfuhr von Holzverpackungen im internationalen Handel, die das Einführen von Schädlingen in der Holzverpackung verhindern helfen.

Weiterhin fertigen und verpacken wir nach HPE-Norm und erfüllen damit die Anforderungen an Statik, Beschriftungen, Korrosionsschutz und Kistenausführungen in Abhängigkeit von der Belastung.

Kurz gesagt: Wir kennen sehr genau all die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um Ihrem Versandgut Tür und Tor zu öffnen! Und die setzten wir mit Sorgfalt und Verantwortlichkeit um.



>> 1 Seite zurück

News-Box

2016: 2015: Erweiterung Fuhrpark

2014: 2013: "Hall of Fame-Lieferant"
Auszeichnung in den USA


Weitere News

Top-Themen

Zertifizierung ISO 9001:2008
HPE Norm
IPPC Standard
Holzpreisindex nach HPE
BAM Gefahrengutverpackung
Container-Stau

Kontakt

Werner-von-Siemens-Str. 14
76694 Forst
Fon 0 72 51 / 93 10 50
Fax 0 72 51 / 93 10 55
Mail info@mohr-verpackungen.de

Herbert Mohr GmbHFon 0 72 51 / 93 10 50Mail info@mohr-verpackungen.deKontakt  I  Drucken  I  Impressum  I  Disclaimer  I  AGB
Impressum