unternehmenprodukteservicestatutenpartnerreferenzenlinksnewskontakthome


mohr :: IPPC Standard

Mit Blick auf die geltenden Einfuhrbestimmungen der verschiedenen Länder fertigen wir unser Holzverpackungs-
material gemäß dem IPPC-Standard ISPM Nr. 15 an. Damit werden v.a. zum Schutz lebender Bäume pflanzengesundheitliche Behandlungs- und Überwachungsmaßnahmen festgelegt, um das Risiko der Ausbreitung von Schadorganismen durch Holzverpackungsmaterial im internationalen Handel zu reduzieren.

Durch phytosanitäre Maßnahmen wie Behandlung, Fertigung und Markierung der Vollholz-Verpackungsmaterialien wird eine Ausbreitung von Schadorganismen verhindert. Eine anerkannte Behandlung ist z.B. die Hitzebehandlung, mit der Frischholzinsekten abgetötet werden. Die Markierung der Verpackungsmaterialien bestätigt, dass die international anerkannten phytosanitären Maßnahmen angewendet wurden.

Um unser Holzverpackungsmaterial nach dem IPPC-Standard behandeln, fertigen und markieren zu können, sind wir in das amtliche Verzeichnis mit der Registriernummer DEBW-2-490049 eingetragen und werden vom Pflanzenschutzdienst überwacht.





>> 1 Seite zurück

News-Box

2016: 2015: Erweiterung Fuhrpark

2014: 2013: "Hall of Fame-Lieferant"
Auszeichnung in den USA


Weitere News

Top-Themen

Zertifizierung ISO 9001:2008
HPE Norm
IPPC Standard
Holzpreisindex nach HPE
BAM Gefahrengutverpackung
Container-Stau

Kontakt

Werner-von-Siemens-Str. 14
76694 Forst
Fon 0 72 51 / 93 10 50
Fax 0 72 51 / 93 10 55
Mail info@mohr-verpackungen.de

Herbert Mohr GmbHFon 0 72 51 / 93 10 50Mail info@mohr-verpackungen.deKontakt  I  Drucken  I  Impressum  I  Disclaimer  I  AGB
Impressum